Udo Michallik, Generalsekretär der KMK, im Gespräch

Um die Allgemeine Technische Bildung ging es bei einem Gedankenaustausch zwischen dem Generalsekretär der Kultusministerkonferenz Udo Michallik und dem Vorsitzenden der DGTB Christian Wiesmüller am 7. August 2018 in den Räumen des Sekretariats der KMK in Berlin.

In einer ersten Runde waren die Zielsetzungen der DGTB das Thema, gefolgt von der Diskussion über Möglichkeiten, wie eine Allgemeine Technische Bildung prospektiv in der Bundesrepublik Deutschland zu verwirklichen sei. Michallik misst dem Thema generell eine wachsende Bedeutung zu, wie er ausführte. Ob es mit Blick auf den Föderalismus zu einer einheitlichen Einführung eines Faches Technik in der ganzen Breite, wie sich das die DGTB-Verantwortlichen und –Mitglieder wünschten, kommen könnte oder sollte, durfte im Gespräch offen bleiben. Dass eine Allgemeine Technische Bildung eine hohe Relevanz habe und eine berechtigte Forderung wäre, darüber war man sich einig.

Wiesmüller konnte dem Generalsekretär ein erstes Musterexemplar des im Druck befindlichen Grundsatzpapiers Nr. 1 Anliegen und Grundzüge Allgemeiner Technischer Bildung übergeben. Ein wichtiges Ergebnis des Tages war die Übereinkunft, im Gespräch zu bleiben und Überlegungen auszutauschen, um damit das Thema mit Blick auf bildungspolitische Verantwortungsträger und die Öffentlichkeit zu stärken.


Christian Wiesmüller

Print Friendly, PDF & Email