Warum und welche Maschinen in Schülerhand?

Maschinen gehören heutzutage zur Alltagswelt der Schülerinnen und Schüler. Maschinen sind ein Kernthema der Technik schlechthin. Sie in ihrer praktischen Anwendung Schülerinnen und Schülern vorzuenthalten wäre ein Anachronismus! Von entscheidender Bedeutung ist, eine Auswahl von Maschinen zu treffen, die sich an den altersgemäßen physischen und psychischen Voraussetzungen der Schülerinnen und Schüler orientieren und aufgrund ihrer Konstruktion und Sicherheitsausstattung geeignet erscheinen. Dabei ist allerdings zu betonen, dass eine sorgfältige theoretische und praktische Einweisung erfolgen und ihre Inbetriebnahme in jeder Phase beaufsichtigt werden muss.

Maschinen, an und mit denen Schülerinnen und Schüler arbeiten dürfen, sind nicht die im Maschinenraum stationierten, sondern solche, die im Technikfachraum und/oder Feinarbeitsraum zur Verfügung stehen.

Einen Katalog schülergeeigneter Maschinen findet sich in den Handreichungen der einzelnen Bundesländer.

Print Friendly, PDF & Email